Wandern und Laufen

Ein kurzer Spaziergang am Morgen, herausfordende Bergtouren oder lange Laufrunden für Marathontraining – im nördlichen Teil Costa Blancas ist alles möglich und die Landschaft von Jávea an der Mittelmeerküste ist sehr abwechslungsreich. Mit La Finca als Ausgangspunkt folgen Sie der Hauptstraße 150 Meter bis Jávea. Hier biegen Sie in die Nebenstraßen ein, die Sie entlang Orangenanbauten und Landhäusern führen. Für längere Laufrunden können Sie weiter hinunter Richtung Meer fahren und der Küste, Richtung den Nationalpark Cabo de La Nao, folgen. Unten im Hafen in Jávea (3 km von La Finca) beginnt auch ein Wanderweg bis zum Naturschutzgebiet Cap Sant Antonio – eine steil steigende Wanderung mit atemberaubendem Meeresblick.

Es gibt mehrere spektakuläre Naturschutzgebiete in Jávea. Das nächste ist der Nationalpark Montgo, der sich 753 Meter über dem Meererspiegel erstreckt und den man auch von La Finca aus sehen kann. Vom Gipfel des Montgos können Sie an klaren Tagen die Insel Ibiza im Osten sehen. Wir laden Sie gerne zu Montgo Challange ein – einer Wanderung, die etwa 5 Stunden dauert oder zu einer Laufrunde den Berg rauf und runter.

Gleich südlich von Arenal Beach beginnt das Naturschutzgebiet Cabo de la Nao, eins von den größten “Wildschutzgebieten” in Costa Blanca. Trotz seiner steilen Felsen gibt es mehrere Pfade, die bis in die verborgenen Meerbuchten führen. Die Wanderungen erstrecken sich vom Meeresspiegel bis zu 200 Meter über dem Meer. Hier kann man viele Vögel sehen, wie den Wiesenpieper, die Samtkopfgrasmücke, den Provencesänger, den Buchfink, die Felsenschwalbe und den Zeisig. Cabo de la Nao ist auch ein zuverlässlicher Ort für Wanderfalken und Turmfalken.

Für diejenigen, die längere herausforderndere Wanderungen und Klettertouren suchen, gibt es viele Alternativen im Inland von Costa Blanca. Plätze wie Vall de Lagu, Vall de Ebo, Bernie und Tarbena bieten Wanderungen von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen an. Man kann auch durch Kirsch-und Obstgärten, Olivenhaine, Mandelbäume, tiefe Schluchten (Barrancos) und über Bergkämme mit weitem Ausblick wandern. Sie können auch die alten iberischen Siedlungen und maurischen Ruinen erforschen und für die Gegend typische Pflanzen, Insekten und Vögel entdecken. Auf folgenden Links finden Sie einige beliebte Wanderwege.

Costa Blanca Mountain Friends